Kinderführungen

"... ihr habt die auf "stand-by" geschalteten Gehirnströme aus den Schultagen im Geschichtsunterricht wieder aktiviert. Nie hatten wir Langeweile. Super, wirklich... ."

Familie Altmann (Kämpfelbach)

Rezensionen

Nicole Felix und Pia Grassler
Familie mit Kindern

Wir buchten mit Fabio die Führung durch das alte Rom. Meine Kinder haben dadurch einen so bleibenden Eindruck von der ewigen Stadt bekommen, dass sie mit mir noch hoch-motiviert viele andere Sehenswürdigkeiten endeckten.

Paul und Raffael Pichler (Wien)
Familie mit Kindern

Hallo wir sind Paul (10 J.) und Raffael (6 J.) aus Wien Hetzendorf. Wir sind mit Benedetta ganz tief hinunter gestiegen, es hat wunderbar gestunken und schlecht beleuchtet man musste eine Taschenlampo mitbringen. Eine Ratte haben wir auch gesehen und das Abfluss-Loch für das Blut bei Herrn Mitras wo die Stiere geopfert wurden.

Familie Della Vedova
Familie mit Kindern

Wir möchten uns auf diesem Wege herzlich bei Fabio bedanken für die tolle Führung von letztem Sonntag. Er hat es sehr gut gemacht, gerne hätten wir mehr gehört und erfahren. Von den 5 Kindern waren die 2 vierjährigen definitiv zu klein um mitzumachen.
Wir werden sicher bald wieder nach Rom kommen, eine tolle Stadt mit besonderer Atmosphäre.

Familie Claudia Mitterberger (Hamburg)
Familie mit Kindern

Zurück in Altona haben unsere Kinder eine Stadtführung "wie Alessandro!" vorbereitet und selbst das Kaiser-Wilhelm-Denkmal vorgetragen.

Fam.Tatjana Martens
Familie mit Kindern

Viele Menschen sind IMMER in Rom, aber wenn man so ins Gespräch vertieft ist und sich auf die Eindrücke konzentriert, kann man sie leicht vergessen und auch mal ein einsames Plätzchen finden. Und gute Tipps bekommt man auch. Wir sind begeistert und werden wieder kommen. Vielen herzlichen Dank nochmal und wir freuen uns auf unseren nächsten Rombesuch.

Cathryn, Thom mit Timo und Paula Lehmann (CH)
Familie mit Kindern

Wir haben das Antike Rom gebucht und Fulvio hat unseren Kindern Timo und Paula mit sympathischer Art die Geschichte Roms sehr lebendig vermittelt.

Heike Sauer-Bohmer
Einzelne (max. 6 Personen)

Die Galleria Borghese war unser innigster Wunsch, die Tickets haben wir über RomaCulta 2 Moinate vorher gebucht. Wir sind zufrieden! Das nächste Jahr kommen wir wieder, der Palazzo Massimo ist dran!

Dr.Claudia Zehenter (Feldkirch)
Familie mit Kindern

Wundervoller Ausflug wenn man aus der Stadt raus will. Also für Familien zu empfehlen, die mindestens 4-5 Tage in Rom bleiben. In der Stadt gibt es so viel zu sehen dass zeitlich kaum raus kommt (Ostia, Appia...).

Alexander Höhn (Familie)
Familie mit Kindern

Wir hatten die Antikenführung für Kinder mit Fulvio - ein einmaliges Erlebnis. Kompetenz, Lässigkeit und die Fähigkeit, selbst Kinder und Jugendliche so bei der Stange zu halten, das zeichnet Fulvio, respektive Romaculta aus! Wir kommen wieder und empfehlen Euch weiter!

Familie Balduin (Rheinfelden)
Familie mit Kindern

Drei Stunden Renaissance und Mittelalter für Kinder. Wir Eltern konnten uns richtig "zurücklehnen", Alessandro hat 4 Kinder (5 bis 12 Jahre) gemeistert ohne dass einmal die Spannung nachließ. Wir hätten das NIE geschafft.
Wir wollten gleich eine weitere Führung buchen, leider gab es keine Verfügbarkeit. Ein gutes Zeichen!

Rosemarie, Dieter, Till und Philipp Nötzold
Familie mit Kindern

Mit Ihrer und Caravaggios Hilfe gelang es bei den Jungs eine wunderschöne und bleibende Erinnerung an eine ganz besondere Reise zu wecken, voller Begeisterung berichteten sie zu Hause ihren Eltern und Geschwistern von Caravaggio, auch dafür danken wir Ihnen als Großeltern ganz besonders.
Ganz bestimmt kommen wir recht bald aber auch die Jungs irgendwann nach Rom zurück und es wäre schön, wenn wir dann wieder miteinander auf Entdeckungstour gehen könnten. Auch werden wir allen Verwandten und Freunden von Rom und Dr.Alessandro Canestrini berichten und vielleicht bei dem einen oder anderen den Wunsch wecken gleichfalls mit Ihnen die „Ewige Stadt“ zu erkunden.

Familie Ulsemer (Berlin)
Familie mit Kindern

Unsere Führung, die wegen des schlechten Wetters ein bisschen modifiziert wurde und durch das Borghese-Museum geführt hat, war grandios. Es war sehr lehrreich, mein Sohn hat gesagt: "Das war das erste Museum, was mal richtig Spaß gemacht hat."