Kultur- und Stadtführungen in Rom

Durch eine Stadtführung binden Sie das Detail in den Gesamtzusammenhang, decken Entwicklungen auf, verstehen die Zusammenhänge

Seit 20 Jahren verbinden wir Kulturvermittlung und Tourismus: für kulturinteressierte Individualreisende, Familien mit Kindern, Gruppenreisende oder Firmenveranstaltungen.

Rezensionen

Kristin, Mark und Tim Memmlinger aus Ulm
Einzelne (max. 6 Personen)

Wir trafen Alessandro um 8:30h an der Maria-Kirche und es ging gleich los: ein Juwel nach dem anderen! Ich kann nicht sagen welche Kirche mich mehr beeindruckt hat. Alles Highlights.

Christina Mantzig-Strauss (Köln)
Einzelne (max. 6 Personen)

Die Führung durch die Kapitolinischen Museen war genial und inspirierend. Fulvio hat Schwerpunkte gesetzt, in jedem Raum hat er nach einem roten Faden ein paar Highlights raus-gepickt. Inspirierende Zeit mit ihm.

Gruppe Richard Altmann (Nürnberg)
Einzelne (max. 6 Personen)

Tolle Führung, v.a. Santi Ignatio war der 3D-Hammer, wir haben den Tipp befolgt und uns Ferngläser mitgebracht. Kirchenliebhabern absolut zu empfehlen. Daumen HOCH!

Detlef Mougenot (Wien/Brüssel)
Einzelne (max. 6 Personen)

Mein Frau und ich suchten genau eine solche Tour aus: wenig Touristen und endlich mal einen Fachmann dem wir nur lauschen können. Der rote Faden zieht sich durch.
Grandioser Rundgang!

Dr.Marold Benjamin
Einzelne (max. 6 Personen)

Meine Tocher und ich haben diesen Themen-Rundgang im Frühjahr 2013 gemacht und jetzt wissen wir (fast) alles über Michelangelo. Wir brauchten zwar den restlichen Tag um die Inhalte zu verarbeiten aber die Tour war perfekt aufgebaut. I like!

Zeno und Ingrid Hassler
Einzelne (max. 6 Personen)

Roma Nascosta haben wir wegen dem Lichteinfall bewusst am späten Nachmittag gebucht, da mein Mann Hobby-Fotograf ist. Obwohl wir schon zwei Mal am Kapitol waren, hat uns Alessandro doch neue Orte gezeigt. Sehr schöne Eindrücke!

Andrea W.
Einzelne (max. 6 Personen)

Renaissance schön, aber wo bleibt der Trevibrunnen?! Der muss doch in jedem Rundgang dabei sein.

Gruppe Kleinen (Düsseldorf)
Einzelne (max. 6 Personen)

Wir (20 Leute) buchten die Führung durch den Vatikan bzw. zur Sxtinischen Kapelle. Ja, es war brechend voll, sogar am Schalter der "skip-the-line"-Tickets war Schlange. Aber Alessandro hat sich sehr bemüht um das Ganze "drumherum" zu regeln, wir konnten uns ganz dem Genuss widmen. Das Personal der Museen ist unfreundlich.

Ingeborg Schäffler (Erfurth)
Einzelne (max. 6 Personen)

Wir sind 4 Personen und kamen im Oktober nach Rom, speziell auf Michelangelos Spuren. An einem Tag haben wir mit romaculta eine Michelangelo-Führung gemacht, an einem anderen die Vatikanischen Museen (uns lagen die Stanzen Rafaels udn die Sixtinische Kapelle am Herzen). Ideale Kombination sag ich nur, jedem zu empfehlen! Durch die Vorbereitung durch die erste Führung konnten wir mehr genießen. Schon sehr voll, das muss man sagen... .

Ehepaar Mönnich (Dresden)
Einzelne (max. 6 Personen)

Unglaublich dass 400-Jahre alte Bilder noch so eine Ausstrahlung haben. Der Caravaggio geht direkt ins Herz, ideale Führung für kunstsensible Menschen. Während wir die Werke betrachteten hat uns Benedetta von RomaCulta unaufdringlich von hinten die Deutung zugeflüstert.
Es wäre gut gewesen, darauf hinzuweisen, dass, um Caravaggio zu sehen, genügend kleines Lichtgeld mitgeführt werden muss, weil sonst die Bilder im Dunkel bleiben.

Dr.Hans Huber
Einzelne (max. 6 Personen)

Hallo wir (Eheppar aus Berlin) kamen über die Rezension auf PM-History zur Luther-Führung. Wir haben die Führung bewusst zur Vertiefung gewählt, wobei ich sagen muss dass wir zum fünften Mal in Rom waren.

AO Prof.Martin Welssner
Einzelne (max. 6 Personen)

Meine württembergischen Vorfahren waren Landsknechte - deshalb habe ich die Führung gebucht. Unser Führer Alessandro wusste einfach alles - keine Frage blieb unbeantwortet. Gerne wieder!